Transport Kuba

Mit dem Mietwagen durch Kuba oder doch lieber mit einem anderen Verkehrsmittel? Stelle deine eigene Reise durch Kuba zusammen und entscheide selbst!

VĂ­azul Busse

Die staatliche Busgesellschaft Víazul bietet Touristen eine angenehme und unkomplizierte Art des Reisens durch Kuba. Die Víazul-Busse sind unserer Meinung nach eine sehr gute und günstige Alternative zum teuren Mietwagen und den bei uns am häufigsten gebuchten Privat-Transfers. Die Víazul-Busse fahren täglich, beliebte Reiseziele werden teilweise sogar mehrmals am Tag angesteuert.

Die Busse sind in den meisten Fällen pünktlich, zuverlässig und klimatisiert. Sie vernetzen das ganze Land, Haltestellen gibt es allerdings nicht in allen Orten. Ein Mix aus Bussen und Transfers ist daher häufig notwendig. Vor der Abfahrt kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Während der Fahrten werden Pausen für Mahlzeiten eingelegt, zudem sind meist zwei Fahrer an Bord.

In kleineren Orten befindet sich die Bushaltestelle nur wenige Gehminuten von der Unterkunft entfernt. In größeren Städten, wie Havanna oder Santa Clara, ist ein zusätzlicher Transfer von der Unterkunft zur Víazul-Haltestelle notwendig. Dieser lässt sich für kleines Geld (2,- bis 5,- CUC) einfach vor Ort organisieren.

Privat-Transfer

Die am häufigsten genutzte und bequemste Transport-Art in Kuba sind unsere Privat-Transfers. Ein Privat-Transfer beinhaltet den Transfer von einer Unterkunft in Ort A zur nächsten Unterkunft in Ort B, in den meisten Fällen auf direktem Wege. Die Privat-Transfers enthalten ausschließlich den Transport. Die Fahrer sprechen häufig nur Spanisch und sind keine Guides.

Kürzere Stopps können direkt vor Ort abgesprochen werden, mehrstündige Aufenthalte müssen bereits bei Buchung festgelegt werden. Die Fahrer stehen ausschließlich an Transfer-Tagen zur Verfügung und nur für die gebuchten Strecken. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit unseren Fahrern gemacht, sie sind sehr pünktlich und zuverlässig.

Für Kubaner ist es schwer ein eigenes Auto in einem guten Zustand zu kaufen. Wagen werden in der Regel gebraucht importiert, sind schon beim Kauf mehrere Jahre alt und unverhältnismäßig teuer. Viele Kubaner besitzen daher noch ‚alte Schätze‘, die als Taxen und Transfer-Wagen genutzt werden, weil schlicht weg keine Alternativen zur Verfügung stehen. Mach dir also bewusst, dass in Kuba fehlende Sicherheitsgurte, fehlende Airbags und ein schlechter Gesamtzustand der Autos keine Ausnahmen sind, ebenso wie ‚temperamentvolle‘ Fahrgewohnheiten der Fahrer.

Oldtimer werden nur in wenigen Fällen als Transfer-Wagen genutzt, da diese meist für Stadtrundfahrten und private Reisen mit Fahrer genutzt werden. Wir können nicht beeinflussen, ob und auf welchen Strecken ein Oldtimer gebucht wird. Unsere Reisen werden daher nicht als Oldtimer-Reise angeboten, sowohl bei den Privat-Transfers als auch den Mietwagen handelt es sich um ‚einfache‘ Pkw.

Mietwagen

Eine Rundreise mit dem Mietwagen bietet ein hohes Maß an Flexibilität. Ein kurzer Stopp am Wegesrand, um die Landschaft zu genießen oder das alltägliche Leben mit der Kamera einzufangen sind definitiv große Vorteile eines eigenen Fahrzeuges. Du musst dir jedoch bewusst sein, dass du nun mal in Kuba unterwegs bist. Denke daran, dass die Verfügbarkeit von Mietwagen auf Kuba sehr eingeschränkt und dementsprechend auch mit höheren Kosten verbunden ist. Weiterhin kommt es bei allen Anbietern immer wieder zu Engpässen, Überbuchungen und langen Wartezeiten bei der Abholung, auch wenn der Mietwagen im Voraus gebucht wurde. Wir raten dir, Geduld mitzubringen.


Die Straßen sind in einem schlechten Zustand, d.h. es gibt viele Schlaglöcher und es kann sein, dass ganze Abschnitte schlecht oder gar nicht befahrbar sind und Umwege in Kauf genommen werden müssen. Zusätzlich ist die Beschilderung sehr dürftig, unerwartet lange Fahrten sind keine Seltenheit. Unser Tipp: Lade dir im Voraus eine Offline-Karte auf dein GPS-fähiges Smartphone.


Aufgrund der Pick-Up- und Drop-Off-Zeiten wählen wir die Dauer der Mietzeit häufig so, dass du den Wagen einen Tag vor der Weiterfahrt zum nächsten Ort abholen bzw. einen Tag nach Ankunft im letzten Ort zurückgeben kannst.


Wie auch bei den Privat-Transfers handelt es sich bei den Mietwagen um ‚einfache‘ Pkw, nicht um Oldtimer.

Entdeck die Welt und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.