Unsere Reisespezialisten

Unsere Reisespezialisten helfen dir gern beim Zusammenstellen deiner Reise!.
Wir sind selbst begeisterte Weltenbummler und kennen dein Reiseziel genau.
Wir geben dir Tipps für deine Route und erstellen für dich ein persönliches Angebot.

Alina

Zum Reisen bin ich durch meine Leidenschaft für Fremdsprachen gekommen. Angefangen hat es damals während der Semesterferien mit einem längeren Aufenthalt in Spanien. 
Nach meinem Studium habe ich mich entschlossen meine Spanischkenntnisse zu verfeinern und habe knapp ein Jahr in Südamerika verbracht. Besonders verliebt habe ich mich in Kolumbien, wo ich dann auch 7 Monate gelebt habe. Die restliche Zeit habe ich vor allem in Argentinien und Chile verbracht. 
Nach Südamerika würde und werde ich immer wieder zurück kehren, trotzdem hat mich mittlerweile der Wunsch gepackt auch andere Kontinente und deren Länder zu entdecken. Ganz begeistert haben mich dieses Jahr Jordanien und Indien und ich feue mich schon auf die nächsten Reisen!

Ana

Reisen heißt für mich, sich auf neue Spuren zu begeben. Neue Menschen, Kulturen und Orte kennenlernen und sie so zu einem Teil von mir zu machen. Reisen ist aber auch eine Gelegenheit meine persönlichen Spuren bei diesen Menschen, Kulturen und Orten selbst zu hinterlassen. Lass mich auch dir helfen die richtige Fährte zu finden.

Ich heiße Ana, komme aus Ecuador, bin dort aufgewachsen und habe dann in Deutschland studiert. Seit nun mehr als sechs Jahren bin ich in der Reisebranche tätig und unterstütze auch dich bei deinem unvergesslichen, individuellen Reiseerlebnis. Ich bin bei Endeck-die-Welt deine Spezialistin für verschiedene Reiseziele in Südamerika, sowie Japan und Jordanien.

Annika

Das Reisefieber packte mich das erste Mal, als ich vor ein paar Jahren auf einem Kreuzfahrtschiff arbeitete. Nach mehreren Jahren in der Tourismusbranche, wollte ich die Gelegenheit nutzen das Reisen mit meinem Beruf zu verbinden.

In den zwei Jahren auf einem Kreuzfahrtschiff entdeckte ich unglaublich viele Sachen, erkundete Land und Kulturen, lernte interessante Menschen kennen und viel über mich selbst. In diesen Jahren reiste ich durch das Mittelmeer, die Kanareninseln, den Orient sowie durch Großbritannien, Nordland, Ostsee und Baltikum und wusste, dass dies definitiv nicht das letzte Mal war. Auf meiner letzten Reise habe ich Kuba entdeckt und mich in das Land mit seinen Kolonialstädten verliebt.

Seitdem ich bei Entdeck-die-Welt arbeite wird der Wunsch die Welt weiter zu entdecken immer größer. Im Winter werde ich nach Sri Lanka reisen. Bereits seit Jahren wollte ich die Perle im Indischen Ozean kennen lernen – jetzt wird es endlich Wirklichkeit und wer weiß welches Land ich als nächstes entdecken darf!

Dunja

Nach einigen Reisen innerhalb Europas hat es mich im November 2011 das erste Mal in die Ferne gezogen – nach Südafrika. Die Erinnerung an zwei wunderschöne Wochen dort, in denen ich Land und Leute kennen gelernt habe, lassen mich noch heute regelmäßig Fernweh bekommen. 

Durch einen glücklichen Zufall bin ich zum Entdeck-die-Welt-Team gekommen und darf nun das umsetzen, was wohl jeder unter diesem Satz versteht: Sein Hobby zum Beruf machen. Sich mit den Reisezielen zu beschäftigen und mit den „fernen“ Kollegen vor Ort zusammenzuarbeiten ist nur der erste Schritt. Denn schon in den ersten Wochen hier musste ich feststellen, dass sich tatsächlich jedes Land auf seine eigene Art und Weise für eine Reise lohnt. So durfte ich bisher neben Ecuador auch Costa Rica, Peru, Mexiko Kuba und Japan kennenlernen.

Hier bei Entdeck-die-Welt bin ich daher als Reisespezialistin für Lateinamerika und Asien mehr als richtig und kann schon durch meine eigenen Reisen viele Erfahrungen einbringen. Ich freue mich darauf, dich bei deiner ganz individuellen Reiseplanung zu unterstützen und auch dich für fremde Länder und Kulturen zu begeistern! 

Hannah

So schön „Zuhause“ auch ist, es gibt einfach so viele schöne Orte auf der Welt zu entdecken.

Das Interesse an fremden Ländern und Kulturen hat mich bereits früh gepackt. Es fing damit an, dass ich schon immer einmal den Taj Mahal sehen wollte, daher bin ich mit 16 Jahren auf einem Schüleraustausch nach Indien gereist. Dort habe ich gelernt, dass Indien nicht nur der Taj Mahal ist, sondern nur ein kleiner Teil von allem was man entdecken und erleben kann. Eine wichtige Erfahrung für mich war, zu wissen dass Sehenswürdigkeiten eines Landes definitiv Highlights sind, aber vor allem die Menschen und das Leben vor Ort eine Reise zu etwas Besonderem machen.
Diese Erfahrung durfte ich dann während meines Tourismusstudiums in den Niederlanden vertiefen. Hier habe ich zum Beispiel ein halbes Jahr lang bei einem Reiseveranstalter in Ecuador gearbeitet, mein Studium in Argentinien weitergeführt und meine Bachelorarbeit in Kolumbien geschrieben. Hier bin ich dann auch so viel gereist, wie es möglich war, und habe Länder wie Uruguay, Peru und die USA kennengelernt. Nach meinem Studium ging es auf in neue Abenteuer nach Vietnam, Sri Lanka, Indonesien und auch Süd-Afrika, jedes einzige Land ist wie eine ganz andere Welt – die mich sofort begeistert hat.

Danach war für mich klar, dass ich meine Erfahrungen und Kenntnisse mit anderen Menschen teilen möchte. Was gibt es tolleres als jeden Tag Traumreisen zu planen und anderen Menschen dasselbe grandiose Gefühl auf einer Reise zu vermitteln?

Sandra

“Wenn dich einmal das Reisefieber packt, gibt es kein bekanntes Heilmittel, und ich bin gerne bis zum Ende meines Lebens daran erkrankt.“ – Michael Palin

Mich hat das Reisefieber auf meiner ersten Fernreise durch Ecuador gepackt. Nie hätte ich gedacht, dass ich einmal so gerne die verschiedensten Länder dieser Welt bereisen würde. Durch einen glücklichen Zufall schlug mir eine Bekannte vor mit ihr für sechs Wochen durch Ecuador zu reisen – ein Land, über das ich mir vorher nicht viele Gedanken gemacht hatte. Einmal angekommen war ich sofort fasziniert von der wunderschönen und vielfältigen Natur, sowie Menschen und Kultur. Und zack… hatte mich das Reisefieber gepackt. In den darauffolgenden Jahren ging es nach Island, Argentinien, Bolivien, Peru und Brasilien. Jedes Land hat seine ganz eigenen Facetten und es ist immer wieder spannend diese zu entdecken. Ich bin schon gespannt, wo es mich als nächstes hinbringt!

Entdeck die Welt und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.