Reisedokumente Peru

Die wichtigsten Dokumente für deine Reise nach Peru. Gültiger Reisepass, Visum und praktische Tipps.

Einreisebestimmungen Peru

Welche Reisedokumente benötige ich für meine Peru-Reise?

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

  • Reisepass: Ja
  • Vorläufiger Reisepass: Ja
  • Personalausweis: Nein
  • Vorläufiger Personalausweis: Nein
  • Kinderreisepass: Ja

Dein Reisepass muss über die Reise hinaus mindestens noch 6 Monate gültig sein.
Die Einreise- und Visabestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich zusätzlich auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Hast du weitere spezifische Fragen? Erkunde dich bei der Konsularabteilung der Botschaft bzw. der Konsulate Perus in Deutschland.

Brauche ich ein Visum für die Einreise nach Peru?

Du kannst dich als Tourist bis zu 90 Tage pro Halbjahr in Peru aufhalten. Die vorherige Beantragung eines Visums ist für einen touristischen Aufenthalt nicht erforderlich. Bei Einreise auf dem Landweg wird eine - zuvor auszufüllende - Einreisekarte („Tarjeta Andina de Migración“) mit der Aufenthaltsdauer ausgegeben, die für die Dauer des Aufenthalts aufbewahrt und bei der Ausreise wieder vorgelegt werden muss. Bei Einreise über den Flughafen Lima wird diese Karte in der Regel nicht ausgestellt, meist werden lediglich die Einreise- und Aufenthaltsdaten in einem IT-System erfasst. Reisende sollten darauf achten, dass das Grenzpersonal bei der Einreise die bewilligte Aufenthaltsdauer im Pass, ggf. auf der Einreisekarte und im IT-System vermerkt.

Auch bei Verlust der Einreisekarte kann bei Ausreise eine Geldstrafe erhoben werden. Es kann vorkommen, dass du ein Weiterreise- oder Rückflugticket vorlegen musst, obwohl dies nicht den offiziellen Einreisevorschriften entspricht. 
Die Entscheidung, welche Aufenthaltsdauer im Einzelfall bewilligt wird, entscheiden einzig und allein die Grenzbehörden.

Bei Einreise auf dem Landweg, auch nachts mit dem Überlandbus, musst du unbedingt darauf achten, dass das Einreisedatum durch einen Stempel der Grenzbehörde im Pass und auf der Einreisekarte dokumentiert wird. Stelle sicher, dass die Einreise auch in elektronischer Form im System erfasst wird. Andernfalls gehen die peruanischen Behörden von einem illegalen Aufenthalt aus, der zu erheblichen Problemen bei der Ausreise und im ungünstigsten Fall zu einer kostenpflichtigen Abschiebung führen kann.

 

Ein- und Ausreise über die USA

Falls du einen Flug mit Umstieg über die USA gebucht hast, musst du die entsprechenden Einreiseinformationen der USA beachten. Du benötigst in diesem Fall zwingend das sog. ESTA-Formular. Im Falle eines Passverlustes und anschließender Neubeantragung in Peru muss ein neues ESTA-Formular beantragt werden.

Für nicht-deutsche Staatsangehörige können abweichende Regelungen gelten als die oben aufgeführten! 
Für nicht-touristische, längerfristige Aufenthalte können ebenfalls abweichende Regelungen gelten, genauso wie für die Einreise aus anderen Ländern als Deutschland (z.B. erfordern einige Länder den Nachweis einer Gelbfieberimpfung bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet)!

 

(Quelle: Auswärtiges Amt, Stand: 01.06.2018)

Entdeck die Welt und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.