Reisegepäck Kuba

Wie transportierst du auf deiner Reise durch Kuba dein Gepäck und was ziehst du an, wenn du durch Havana schlenderst oder Varadero erkundest?

Was du für deine Reise nach Kuba unbedingt einpacken solltest

Die Form deines Gepäcks solltest du von dem Transportmittel in Kuba abhängig machen. Fährst du mit dem Víazul-Bus ist ein Rucksack praktisch, da du von der Víazul-Bushaltestelle meist noch ein Stück bis zu deiner Casa laufen musst. Ein Trolly eignet sich aber auch. 

Reist du mit dem Mietwagen oder einem Privattransfer, bist du in der Wahl des Gepäckstückes flexibler. Egal ob Koffer, Reisetasche oder Rucksack, alles ist prima.

Wir empfehlen dir grundsätzlich, nicht zu viel Gepäck mitzunehmen.

Was Kleidung angeht, empfehlen wir dir praktische Kleidung, die sich leicht miteinander kombinieren lässt (Zwiebelprinzip). Nimm vor allem luftige Sommerkleidung aus Baumwolle mit. Für abends empfiehlt sich ein Pullover oder eine Jacke. Auch etwas Hübsches zum Ausgehen solltest du nicht vergessen.    

Denke beim Packen auch an: 

  • Gute Wanderschuhe
  • Regenklamotten 
  • Wasserflasche
  • Reise- und/oder Sprachführer
  • Universellen Adapter 
  • Eventuell Schnorchel- oder Tauchausrüstung
  • Taschenlampe 
  • Genügend Fotomaterial 

Kubaner fragen Touristen häufig nach Batterien, Büchern, Seife, Kleidung, Stiften und Geld. Offiziell ist es verboten, Kubanern diese Artikel zu geben. Aber wie so oft auf Kuba, wird hier meist ein Auge zugekniffen. Unser Tipp: Mit Kaugummis oder Gummibärchen machst du Kubanern eine besonders große Freude.

Entdeck die Welt und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.