Reisegep├Ąck Japan

Wie transportierst du auf deiner Reise durch Japan dein Gepäck und was ziehst du an, wenn du dir einen  Tempel ansehen willst?

Was du f├╝r deine Reise nach Japan unbedingt einpacken solltest

Wir empfehlen, für deine Reise nach Japan einen Rucksack oder einen flexiblen Koffer mitzunehmen und das Gewicht pro Person auf 15 kg zu begrenzen.

Außerdem solltest du praktische Kleidung einpacken, die sich gut kombinieren lässt (Zwiebelprinzip). Wir möchten dich außerdem bitten, bei der Kleiderwahl Respekt für die lokale Kultur zu zeigen. So werden kurze Hosen oder Röcke bei einem Besuch in buddhistischen Tempeln nicht gern gesehen.

Denke beim Packen auch an

  • Wanderschuhe
  • Nähzeug
  • Waschmittel
  • Universalstecker
  • Reiseführer
  • Speicherkarten und Akkus für deine Kamera
  • Schwimmsachen
  • Wecker
  • Schreibzeug

Bei Reisen im Frühling und im Herbst kommst du wahrscheinlich nicht mit großer Kälte oder Hitze in Kontakt. In einem Inselstaat wie Japan ist das Meer nicht weit weg, weshalb es abends trotzdem kalt werden kann. Plane das ein, wenn du abends ausgehst. Im Juni und Juli regnet es in Japan viel. Regenkleidung und ein Schirm gehören dann mit ins Gepäck.

Japaner lieben kleine Geschenke. Wenn du japanische Menschen triffst, kommt es gut an wenn du ein kleines Souvenir aus Deutschland mitbringst.