Zahlungsmittel & Währung Indien

Ausführliche Informationen über alles was Geld betrifft für deine Reise nach Indien. 

Wie bezahlst du während deiner Reise durch Indien?

Die Währung von Indien ist die Rupie (INR). 

Versuche, immer genügend Kleingeld dabei zu haben, denn das Wechseln von großen Scheinen kann manchmal schwierig sein. Akzeptiere keine beschädigten Scheine; Scheine mit einem Riss oder anderen Mängeln werden meistens nicht akzeptiert.   

In allen großen indischen Städten kannst du recht einfach Geld abheben. Die Geltautomaten sind mit "ATM" (All Time Money) gekennzeichnet. Außerdem ist es immer praktisch, ein paar Euroscheine als Bargeld dabei zu haben. Diese kannst du bei einer Bank oder in deinem Hotel wechseln. Letzteres geht etwas schneller und die Wechselkurse sind fast gleich. Kreditkarten werden nur in teureren Hotels, Restaurants und Geschäften akzeptiert. Wenn du bei der Abreise die übrig gebliebenen Rupien in Euro zurückwechseln möchtest, brauchst du einen Wechselbon.

Die meisten Banken sind von Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Die Banken auf den internationalen Flughäfen sind Tag und Nacht geöffnet.