Zahlungsmittel & Währung China

Ausführliche Informationen über alles was Geld betrifft für deine Reise nach China. 

Wie bezahlst du während deiner Reise durch China?

Das chinesische Geld heißt Renminbi (RMB). Die Währung ist der Yuan; es gibt ihn in Scheinen von 1, 5, 10, 50 und 100 Yuan. Ein Yuan ist in  10 Mao unterverteilt. Für einen Euro bekommt man ca. 8,15 Yuan (Stand Juni 2013; schau für den aktuellen Kurs auf oanda.com).
In den großen Städten und Touristenorten kannst du mit deiner EC-Karte mit Maestro- oder Cirrus- Logo zahlen. Sorg dafür, dass du immer genügend Bargeld bei dir hast, vor allem, wenn du in abgelegene Gebiete reist wie die Provinz Guizhou. Auch in Chengyang und Ping’an kannst du kein Geld abheben. 

Deine Euros oder amerikanischen Dollars kannst du am besten in den großen Städten wechseln, bei der Bank of China, Wechselstuben oder bei größeren Hotels. Wechsel nicht bei Privatperson und pass auf, dass du keine eingerissenen und falschen 50 und 100 Yuan-Scheine bekommst.

Erkundige dich bei deiner Bank nach eventuellem Freischalten deiner EC und Kreditkarte.