Chichen Itzá: Die Mayastadt

Beschreibung

Die Ruinen der Maya- Stadt Chichén Itzá, die im Jahr 432 nach Christus gegründet wurde, bestehen aus beeindruckenden Pyramiden, Tempeln, Palästen und einem Sportfeld, auf dem früher das Ballspiel 'Pelota' gespielt wurde. Der Verlierer musste dies oft mit dem Tod bezahlen.

Der schönste Tempel (unserer Meinung nach) auf diesem weitläufigen Komplex ist 'El Castillo', den du leider aus Sicherheitsgründen nicht mehr betreten darfst. Die Tempel sind von Boden aus allerdings auch sehr beeindruckend. Am schönsten ist es hier am frühen Morgen: man hat tolles Licht, wenig Besucher und es ist auch noch nicht so warm. Schlendere stundenlang über diesen weitläufigen Komplex von Ruinen und Pyramiden.

Mittags kannst du gut im Hotel entspannen oder noch besser, die Höhlen von Balankanche oder Cenote Ik Kil besuchen.

Jeden Abend kannst du auf dem Centrale Plaza von Chichen Itzá eine Licht- und Sound- Show (Luz y Sonido) erleben. Dies lässt sich leicht vor Ort regeln.   

Programm

Tag 1: Chichén Itzá

Dolores Alba

  • Routenvorschläge von unseren Reisespezialisten
  • Wähle deine Route und dein Reisedatum
  • Passe Unterkünfte, Ausflüge und Transfers an
  • Wähle aus unseren Reisebausteinen deine Highlights aus
  • Wähle dein Abreisedatum
  • Wir erstellen dir deinen passenden Reiseplan
  • Wähle Abreisedatum und Startpunkt deiner Reise
  • Stelle deine Route Schritt für Schritt selbst zusammen
  • Passe Hotels, Exkursionen und Transfers an

Entdeck die Welt und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.