Antigua: Koloniale Pracht am Fuße der drei Vulkane (Guatemala)

Beschreibung

Antigua war einst die Hauptstadt von Guatemala. Durch das Erdbeben von 1773 wurden große Teile der Stadt vernichtet und beschloss die Regierung, in das heutige Guatemala- Stadt umzuziehen.

In Antigua findest du viele (Reste von) Klöster(n) und schön dekorierte Kirchen. Häufig sind die Gebäude restauriert und in gutem Zustand und dienen als Museum, Restaurant oder Hotel. Genauso oft sind die Ruinen stille Zeugen des Schadens, den die Naturgewalt angerichtet hat.

Die Vulkane Fuego, Acatenango und Agua türmen sich hoch über der Stadt auf. Ein Besuch des noch aktiven Pacaya-Vulkans lohnt sich. Antigua lässt sich wunderbar zu Fuss entdecken. Nach deinem Spaziergang kannst du in eines der vielen kleinen Restaurants einzukehren, wo du gemütlich in einem der Innenhöfe sitzen kannst.

Wenn du ein Torten-Fan bist, bist du in Antigua richtig. Oft sind die Torten in Mexiko und Guatemala unglaublich süß und so bunt, dass wir sie meist als nicht essbar ansehen. In Antigua findest du dagegen ein paar Bäcker, die ihr Handwerk verstehen. Probiere z.B. den berühmten Bananenkuchen oder den Möhrenkuchen der Pastelería la Cenicienta, in der Straße mit dem Bogen. Hierfür kommst du sicher zurück. 

Programm

Tag 1: Antigua

Casa Rústica

  • Routenvorschläge von unseren Reisespezialisten
  • Wähle deine Route und dein Reisedatum
  • Passe Unterkünfte, Ausflüge und Transfers an
  • Wähle aus unseren Reisebausteinen deine Highlights aus
  • Wähle dein Abreisedatum
  • Wir erstellen dir deinen passenden Reiseplan
  • Wähle Abreisedatum und Startpunkt deiner Reise
  • Stelle deine Route Schritt für Schritt selbst zusammen
  • Passe Hotels, Exkursionen und Transfers an
Entdeck die Welt und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.