Nagasaki: Hafenstadt mit Handelsvergangenheit

Beschreibung

Drei Tage nach dem verheerenden Atombomben-Abwurf auf Hiroshima wurde am 9. August 1945 auch Nakasaki dem Erdboden gleichgemacht. 150.000 Menschen überlebten die Katastrophe nicht. 

Mit der Straßenbahn kannst du auf eigene Faust die Kathedrale von Urakami besuchen, wo am 9. August um 11:00 Uhr die Bombe ‘Fat Boy‘ abgeworfen wurde. Besichtige auf jeden Fall auch Glover Garden und das Von Sieboldhuis (der erste Abendländer, der westliche Medizin unterrichtete und zwischen 1823 und 1829 Arzt auf der Insel Dejima war).

Nagasaki ist seit jeher eine Hafenstadt. Als erste Ausländer betraten 1543 die Chinesen und Portugiesen das Land. Aus Furcht vor ausländischen religiösen Einflüssen wurden am Ende des 16. Jahrhunderts 26 Christen gekreuzigt. Protestantische Niederländer ließen sich am Anfang des 17. Jahrhunderts in Nagasaki nieder. Sie wurden als weniger bedrohlich angesehen, da sie mehr Interesse am Handel als an Religion zu haben schienen. 

Ab 1609 war der Hafen von Nagasaki ausschließlich für niederländische Händler zugänglich. Der Handel mit dem Westen florierte und viele neue Techniken aus dem Westen wie der Buchdruck, Schiffsbau und Bierbrauerei wurden hier eingeführt. 

Programm

Tag 1: Nagasaki

Hotel Cuore Nagasaki Ekimae

Tag 2: Nagasaki

  • Routenvorschläge von unseren Reisespezialisten
  • Wähle deine Route und dein Reisedatum
  • Passe Unterkünfte, Ausflüge und Transfers an
  • Wähle aus unseren Reisebausteinen deine Highlights aus
  • Wähle dein Abreisedatum
  • Wir erstellen dir deinen passenden Reiseplan
  • Wähle Abreisedatum und Startpunkt deiner Reise
  • Stelle deine Route Schritt für Schritt selbst zusammen
  • Passe Hotels, Exkursionen und Transfers an

Entdeck die Welt und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.