Nara: Die ehemalige Hauptstadt

Beschreibung

Nara ist eine Stadt im Süden der japanischen Insel Honshu. Es ist eine der ältesten Städte des Landes und war von 710 bis 784 sogar Hauptstadt. Ein paar Orte aus dieser Zeit sind bewahrt geblieben und es lohnt sich, diese auf einem Stadtspaziergang zu machen.
 
Ein wichtiger Ort in Nara ist der Nara Park. Hier befinden sich die wichtigsten Tempel, für die Nara bekannt ist. Die größte Holzstatue von Buddha steht stolz im Todai-ji-Tempel, der auf der Welterbeliste der UNESCO steht.
 
Tipp: Stolpere nicht über die vielen Rehe, die rund um die Tempel nach Plätzchen, Süßigkeiten oder anderen essbaren Leckereien auf der Suche sind.

Gleich außerhalb des Nara Parks liegt das alte Viertel Naramachi. Hier gibt es keine Tempel, sondern vor allem traditionelle Handwerkshäuser, die stilvoll restauriert wurden und nun Kunstgalerien, Cafés und Restaurants beherbergen. Japan hat nicht wirklich eine ‚Draußen-Sitz-Kultur‘, aber in diesem Viertel gibt es doch einige Cafés, wo du mit deiner Tasse Tee oder einem Bier herrlich draußen entspannen kannst. 

Programm

Tag 1: Nara

Fujita Nara

  • Routenvorschläge von unseren Reisespezialisten
  • Wähle deine Route und dein Reisedatum
  • Passe Unterkünfte, Ausflüge und Transfers an
  • Wähle aus unseren Reisebausteinen deine Highlights aus
  • Wähle dein Abreisedatum
  • Wir erstellen dir deinen passenden Reiseplan
  • Wähle Abreisedatum und Startpunkt deiner Reise
  • Stelle deine Route Schritt für Schritt selbst zusammen
  • Passe Hotels, Exkursionen und Transfers an
Entdeck die Welt und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.