Pushkar: Die heilige Stadt

Beschreibung

Pushkar verdankt seinen Namen dem Hindugott Brahma, der hier eine Lotusblume fallen ließ und daraufhin eine heiligen Quelle entstand. Von den vielen Hindu-Tempeln in Pushkar ist der Brahma-Tempel dann auch der Wichtigste. 

Pushkar selbst ist ein übersichtliches und ruhiges Städtchen. Das Zentrum ist autofrei und das macht das Schlendern angenehm und entspannt. Die einheimischen Verkäufer sind sehr freundlich und weniger aufdringlich als in anderen Städten. Im November ist es hier aufgrund des größten Kamelmarktes von Indien allerdings quirlig und voll. Trotzdem solltest du dir dieses Spektakel nicht entgehen lassen!
 
Wegen des heiligen Status der Stadt darfst du in Pushkar kein Fleisch essen und keinen Alkohol trinken. In der Stadt gelten strenge Kleidungsvorschriften, auch wenn dies durch den Tourismus etwas gelockert wurde. Es ist allerdings ein Zeichen von Respekt, wenn du die Kleidervorschriften trotzdem beachtest. Die Ghats (Treppen) am See musst du barfuß betreten. Hier triffst du oft Priester, die dir Blumen anbieten, die du im See opfern kannst. 

Programm

Tag 1: Pushkar

Master Paradise

  • Routenvorschläge von unseren Reisespezialisten
  • Wähle deine Route und dein Reisedatum
  • Passe Unterkünfte, Ausflüge und Transfers an
  • Wähle aus unseren Bausteinen deine Highlights aus
  • Wähle dein Abreisedatum
  • Wir erstellen dir deinen passenden Reiseplan
  • Wähle Abreisedatum und Startpunkt deiner Reise
  • Stelle deine Route Schritt für Schritt selbst zusammen
  • Passe Hotels, Exkursionen und Transfers an

Entdeck die Welt und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.