Rezepte Ecuador

Ausgesucht und mitgebracht von unseren Reisespezialisten

Chifles

Der salzige Snack passt hervorragend zu Bier, oder: Cerveza - man nennt sie nicht umsonst auch "Cerveceros"!


Du brauchst:

  • 6 (möglichst gerade) Kochbananen (z.B. aus dem Asia-Shop)
  • Neutrales Öl (kein Olivenöl), z. B. Sonnenblumenöl
  • Salz

Wie wird’s gemacht?

Das Öl wird zunächst in einer tiefen Pfanne oder einem Topf aufgeheizt. (Tipp: Du kannst auch eine Friteuse verwenden)

Die (geschälten) Kochbanenen werden in dünne Scheiben geschnitten, am besten benutzt du einen Gemüsehobel. Idealerweise hobelst du die Scheiben direkt in das heiße Öl, sonst kleben sie sehr schnell aneinander.

Die Bananenscheiben frittieren bis sie leicht goldgelb werden und mit einem Schaumlöffel o. ä. aus dem Öl fischen.

Auf einem Küchentuch abtropfen und abkühlen lassen.

Die abgekühlten Chips werden ordentlich gesalzen.



Fertig ist der perfekte Feierabendsnack!

Ceviche de Camaron

Ceviche ist eine Art sommerlicher Meeresfrüchte-Salat, welchen du in unterschiedlichen Variationen in ganz Lateinamerika finden wirst. Ursprünglich stammt das Gericht aus Peru, aber je nachdem wo du es isst und in welcher Form du es bestellst, wirst du etwas anderes bekommen - Fisch oder Garnelen, bzw. verschiedene Gemüsesorten.

Ceviche de Camaron isst man vor allem in Ecuador. Ana teilt ihr Lieblings-Ceviche Rezept mit euch – probiert es mal selbst aus:

Du brauchst:

-  1 Pfund Schrimps
-  2 rote kleine Zwiebeln
-  3 mittelgroße Rispentomaten
-  3 Esslöffel passierte Tomaten
-  3 Limetten
-  3 Orangen
-  2 Esslöffel Öl
-  2 Esslöffel Senf
-  Salz & Pfeffer

 

So geht’s

Schneide die Zwiebeln in dünne Scheiben. Presse zuerst die Limetten aus und vermenge den Saft mit den Zwiebeln und dem Öl. Kurz stehen lassen.

Tipp: Wenn man die Schärfe der Zwiebeln nicht so gern mag, kann man die Zwiebel kurz mit kochendem Wasser abspülen und danach mit dem Limettesaft vermengen.

Presse danach die 3 Orangen aus und gib den Saft zu den Zwiebeln.

Danach werden die Tomaten in kleine Stückchen geschnitten und untergemischt.

Die Schrimps in heißem Wasser vorkochen (max. 5 Minuten), kurz abkühlen lassen und zusammen mit der Tomatensoße untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Fertig!

Tipps: