Rezepte Costa Rica

Ausgesucht und mitgebracht von unseren Reisespezialisten

Ceviche

Ceviche ist eine Art sommerlicher Fisch-Salat, welchen du in unterschiedlichen Variationen in ganz Lateinamerika finden wirst. Ursprünglich stammt das Gericht aus Peru, aber je nachdem wo du es isst und in welcher Form du es bestellst, wirst du etwas anderes bekommen - Fisch oder Garnelen, bzw. verschiedene Gemüsesorten.

Dieses Rezept stammt aus Costa Rica (mitgebracht von Steffi, herzlichen Dank!) und passt wunderbar zu Sonne und Frühling. Ana hat es ausprobiert und hat ein paar zusätzliche Tipps für euch.

Du brauchst:
- 500 g frisches, weißes Fischfilet
Achte wirklich darauf, dass der Fisch frisch ist und wo er herkommt, da er im Prinzip nicht gekocht wird. Ana hat es mit Thunfisch ausprobiert und schwört darauf
- 1 große Zwiebel
- 1/2 Paprika
- ca. 4 cl Limettensaft
- ca. 1 cl Ginger Ale
- Salz / Pfeffer
- Koreander


So geht's:
Zunächst schneidest du den Fisch, die Zwiebel und die Paprika in kleine Würfel. Alles in einer Schüssel vermischen, mit Salz Pfeffer und Koreander würzen und danach großzügig mit Limettensaft beträufeln.

Durch das Einlegen des Fisches in Limettensaft passiert durch die Säure etwas ähnliches, als wenn man den Fisch kochen würde. Der Prozess wird nach etwa 10 Minuten gestoppt, indem du etwas Ginger Ale hinzufügst. Mische noch einmal alles kräftig durch und lass die Ceviche ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen - fertig ist das "Grundgerüst".

Tipps:
  • Du kannst Ceviche mit allem Möglichen kombinieren, wie z.B. Süßkartoffeln oder verschiedenen Gemüsesorten. Anas Tipp: mit Toast schmeckt es super! 
  • Probiere auch mal die ecuadorianische Version, Ceviche de Camaron!

Probiere einfach aus, was dir schmeckt.
ceviche_costarica01
ceviche_costarica03
ceviche_costarica04
ceviche_costarica05
ceviche_costarica06
ceviche_costarica07
ceviche_costarica08