Argentinien & Chile Tipps: 10 Erlebnisse, die du niemals vergessen wirst

Unsere Reisespezialistin Hannah hat selbst für ein halbes Jahr in Argentinien gelebt und hier ihre persönliche Argentinien Top 10 für euch zusammengestellt. Holt euch Anregungen für eure eigene individuelle Rundreise von Iguazú nach Patagonien.

Buenos Aires

Buenos Aires, die Hauptstadt Argentiniens, hat einen ganz besonderen Flair und eine eigene Top 5 verdient. Die Highlights der Stadt hat unsere Kollegin Hannah für euch zusammengestellt. Sie hat selbst einige Monate in Buenos Aires gelebt und kennt die schönsten Ecken der riesigen Metropole. 

Buenos Aires Top 5

1. Palermo 
Palermo ist das absolute Trend-Viertel in Buenos Aires: Hier leben und arbeiten die kreativen und hippen Köpfe. Neben vielen kleinen Cafés und Restaurants kannst du abends in Palermos Hollywood tanzen und feiern. Die Architektur ist durch den spanischen Kolonialstil geprägt. Genieße die einmalige Atmosphäre!

2. Der Sonntagsmarkt in San Telmo 
Bist du über einen Sonntag in Buenos Aires, darf ein Besuch des Sonntagsmarktes in San Telmo unter keinen Umständen fehlen. Dieser findet, vorausgesetzt das Wetter spielt mit, jeden Sonntag von 10 Uhr bis 16 Uhr statt. An den zahlreichen Ständen findest du außergewöhnliche Kunst und Antiquitäten. Lasse dich von den Tango-Tänzern, dem leckeren Essen und der besonderen Umgebung inspirieren.

3. Der Obelisk von Buenos Aires
Der Obelisk wurde 1936 anlässlich des 400. Geburtstages von Buenos Aires mit einer Höhe von 67 Metern erbaut. Auf der Spitze hast du einen schönen Ausblick über die Stadt, vorher musst du aber die 206 Stufen bewältigen.

4. Puente de la Mujer (Madero)
Die Puente de la Mujer ist eine beeindruckende Brücke, die den alten Hafen von Buenos Aires und Puerto Madero miteinander verbindet. Die Besonderheit der Brücke ist, dass sie sich um 90 Grad zur Seite drehen kann, so können größere Schiffe passieren.
 
5. El Caminito (La Boca)
Die bunten, bei Touristen beliebten Häuser sind wohl das erste was einem bei La Boca in den Sinn kommt. La Boca heißt übersetzt „die Mündung“, denn der Fluss Riachuelo mündet hier im Fluss Rio de la Plata. Die Straße Caminito wurde 1959 zur Theaterstraße ernannt und gilt als Schmuckstück von la Boca, hier findest du bunt bemalte Häuser und Tangotänzer. Außerhalb der touristischen Orte in la Boca solltest du dich jedoch nicht aufhalten.
 

Iguazú

Die in 1984 (in Argentinien) und 1986 (in Brasilien) zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannten Iguazú Wasserfälle bestehen aus 20 größeren und 255 kleineren Wasserfällen. Das beeindruckende Naturschauspiel sollte auf jeder Bucketliste stehen und auf keinem Besuch durch Argentinien fehlen. Der 700 Meter lange „Teufelsschlund“ lässt sich am besten von der argentinischen Seite aus beobachten. Von dort starten drei Wanderwege, die teilweise auch barrierefrei gestaltet sind.

Los Glaciares in El Calafate

El Calafate ist der Startpunkt jeder Reise durch den Nationalpark Los Glaciares mit seinem weltberühmten Gletscher Perito Moreno. Auch dieser Nationalpark gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein absolutes Must-do! Eine Wanderung bis zum Gletscher führt dich an einzigartiger Natur vorbei und bist du dort angekommen, kannst du deinen Augen kaum trauen: Der Blick auf den Gletscher ist einfach überwältigend! 
Das Wetter in Patagonien ist sehr wechselhaft und deutlich kühler als im Rest des Landes. Die Jahreszeiten sind genau umgekehrt zu den europäischen. Die Hauptsaison beginnt im August und endet im Februar. Zwischen März und Juli ist es deutlich ruhiger und günstiger, denn eine Reise nach Patagonien ist sehr kostspielig.  

El Chaltén (Fitz Roy)

El Chaltén ist ein kleiner Ort in Patagonien und der Ausgangspunkt für ein Trekking zum Fitz Roy Bergmassiv. Der im Departement Lago Argentino gelegene Ort grenzt direkt an Chile. Durch das von den Anden und dem Pazifik beeinflussten Klima fällt in der Region um El Chaltén viel Schnee, was optimale Bedingungen für Skifahrer und Snowboard-Fans schafft. Auch ein Trekking durch die einmalige Landschaft ist absolut lohnenswert! 

San Carlos de Bariloche

Durch die traumhafte Lage in den Anden gehört Bariloche in Patagonien mit zu den beliebtesten Zielen in Argentinien. Hier kommen Skifahrer, Wanderer, Mountenbiker und Action-Sportler voll auf ihre Kosten. Das Skigebiet Cerro Catedral ist das größte in Südamerika und im Sommer kannst du deine Grenzen beim Rafting austesten. Genieße die Abgeschiedenheit und die wunderschöne Natur während deines Trekkings durch die Berge. Hier kannst du abschalten, entspannen und dich auspowern.

Salta

Im Nordwesten von Argentinien liegt die Provinz Salta. Die gleichnamige Stadt Salta mit ihren Gebäuden aus der Kolonialzeit wird dich verzaubern und eine Fahrt mit der Tren a las Nubes lässt dein Herz höherschlagen. Denn die Eisenbahnstrecke führt dich auf 4220 m Höhe, durch die Wolken hindurch.  Außerdem lohnt sich eine Fahrt mit der Seilbahn auf 1458 m Höhe auf den Cerro San Bernardo. Von dort aus hast du einen schönen Ausblick über die ganze Gegend.

Die Weinberge von Mendoza

Zwischen den Flüssen Diamante und Atuel befinden sich die Weinberge von Mendoza. Hier in der Gegend gibt es duzend verschiedenen Kellereien, in denen du hervorragende Schaumweine genießen kannst. Die Region ist das größte Weinanbaugebiet Argentiniens und Wiege des Malbec. 

Peninsula Valdéz

Peninsula Valdéz in Patagonien gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Halbinsel ist Zuhause für eine Vielzahl von Tieren: Neben Pinguinen, Seelöwen und Robben finden sich vor der Küste auch Orkas, die eine einzigartige Jagd-Strategie entwickelt haben, um sich an die Gegebenheiten in der Gegend anzupassen. Peninsula Valdéz wird nicht umsonst als der beste Ort bezeichnet, um Wale zu beobachten. Mache eine Bootstour und erlebe die größten Säugetiere der Welt hautnah!

Torres del Paine

Wir sind Fan von Patagonien und deswegen liegt es nahe, dass auch Platz 9 uns wieder in den Süden Argentiniens führt. Inmitten der Anden begibst du dich auf Wanderungen zwischen Argentinien und Chile, die dich durch die einmalige Bergwelt führen. Freue dich auf ein spannendes Abenteuer und zwei einmalige Länder.

Tierra del Fuego in Ushuaia

Der Nationalpark befindet sich auf einem Archipel und liegt am südlichen Zipfel von Argentinien und Chile. Auf den Spuren von Charles Darwin entdeckst du die einmalige Landschaft: Dich erwarten glasklare Seen, schneebedeckte Berge und eine ruhige idyllische Umgebung. Hier in Patagonien kannst du all deine Sorgen vergessen und die Seele baumeln lassen.

Entdeck die Welt und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.